4 und 5 Sterne sind ein Zeichen für Top-Qualität. Nicht nur im Hotel.

Die gibt es auch bei uns - für Kunden und Kollegen.

next
prev

Duales Studium | In Kombination mit HSBA und e-velopment

Die HSBA (Hamburg School of Business Administration) versteht sich einerseits als Partner der Unternehmen. Sie unterstützt Unternehmen bei der Rekrutierung und Qualifizierung von Nachwuchskräften und Fach- und Führungspersonal. Sie unterstützt aber auch Studierende bei der Auswahl des zum Studiengang passenden Unternehmens!

Passen wir zusammen?

e-velopment bietet für den dualen Bachelor-Studiengang "Business Administration mit dem Schwerpunkt Digital Marketing & E-Business" eine freie Stelle in unserem innovativen, jungen Team!

Hast Du Lust dazu die eCommerce-Branche wirklich hautnah kennenzulernen?

Dann schau auf die Website der HSBA - informier Dich über das duale Studium und bewirb Dich bei e-velopment. Auf gehts! Schick Deine Bewerbung an Caren Kühl - sie ist die Assistentin der Geschäftsleitung und kümmert sich um Deine Bewerbung.

Erfolgreicher Abschluss zum Bachelor of Science (B.Sc.) – herzlichen Glückwunsch Kim!

Seit dem 28. September 2016 ist e-velopments duale Studentin Kim Rainer keine Studentin der HSBA (Hamburg School of Business Administration) mehr, sondern Mitglied im e-velopment Projektmanagement-Team.


Kim sag doch mal, wie hast Du das dreijährige duale Studium der Fachrichtung Business Administration erlebt?

Durch die Abwechslung von Praxis- und Theoriephasen in 3-monatigen Blöcken wurde es nie langweilig und das duale Studium ist rasend schnell vergangen.
Dazu kam auch, dass ich durch meinen Einsatz im Marketing und Projektmanagement sowie in vielen kleinen Stationen im creatrade-Konzern viel kennenlernen und sehr viele Erfahrungen sammeln konnte.
Und generell kann ich sagen: An einer privaten Uni hat man tolle Professoren, kleine Kurse, eine gute Ausstattung und intensiven Kontakt zu vielen netten Menschen aus den unterschiedlichsten Unternehmen. Das macht das Studium extrem wertvoll. Und noch etwas: Ein weiterer Pluspunkt ist eindeutig, dass man Geld mit dem Studium verdient und man nicht auf Studenten-Aushilfs-Jobs angewiesen ist.

Das klingt super! Aber ich kann mich erinnern, dass du mal gesagt hast, dass das duale Studium auch anstrengend ist. War das nur eine Phase?
Der Leitsatz der HSBA ist: „Erfolg durch Leistung – Verantwortung – Fairness“. Er beschreibt schon gut die Anforderungen der HSBA! Kurz gesagt: Die Theoriephasen waren anspruchsvoll, von Semesterferien kann man nur träumen. Aber Spaß hat es trotzdem gemacht!

OK … sag mal, was war eigentlich Dein Studienschwerpunkt?
Es war Digitales Marketing & E-Business.

Und deine Abschlussarbeit?
Analyse von Service-Funktionen auf eCommerce-Websites. Ableitung von Handlungsempfehlungen für die Weiterentwicklung der ERP-Software 360e.

Das klingt so, als hättest du einen interessanten Schwerpunkt gefunden? Hattest du schon immer vor thematisch in diese Richtung zu gehen?
Also ehrlich? Ich bin hier im Unternehmen gestartet ohne zu wissen was mich erwartet und was ich beruflich genau machen möchte. Durch das Studium und vor allem durch meinen Schwerpunkt und meine Erfahrungen im Unternehmen ist mir klar geworden, dass es durchaus Sinn macht, das Internet nicht nur aus Marketingsicht zu sehen. Es bringt mir Spaß die unzähligen weiteren Möglichkeiten für Unternehmen und Konsumenten aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Durch die dynamische Weiterentwicklung in dem Bereich wird das wohl nie langweilig werden.

Da hast Du ganz sicher Recht! Schön, dass Du jetzt als Junior Projekt-Managerin zum Projektteam gehörst! Da wird es ganz sicher nicht langweilig – aber das weißt Du ja!