Popken Fashion Group: 360e für den internationalen Versand- und Internethandel

Name: Popken Fashion Group

Gegründet: 1880

Mitarbeiter: 3.600

800 Filialen, online Shop

Inbetriebnahme: Mai 2015 (Projektlaufzeit: 22 Monate)

Profil

Das Textilhaus Popken 1880 wurde im Jahr 1880 gegründet und hat sich zu einem weltweit operierenden Modespezialisten und Anbieter hochwertiger Plus-Size Fashion entwickelt. Zur Markenfamilie der Popken Fashion Group gehören heute die Labels Ulla Popken, GINA LAURA, das Young Fashion Label Studio Untold sowie das Herrenlabel JP1880.

Ausgangs­situation

Die Popken Group benötigte eine moderne Kunden- und Auftragsmanagement Software für das Katalog- und Online-Geschäft mit Multi-Channel-Ansatz (14 Vertriebswege – 4 Marken in 12 Ländern)

Umsetzung / Projekt

In einem Umfeld von über 50 Schnittstellen und einer großen Anzahl anderer IT-Systeme wurde die 360e-Software von e-velopment für die vier Marken von Popken eingeführt. Das Projekt wurde in der geplanten Zeit, Budget und Qualität durchgeführt.

Der Rollout in die 12 Länder erfolgte in Form einer 3-stufigen Inbetriebnahme. Schon während der Projektlaufzeit konnte mit der Realisierung von Phase II-Themen begonnen werden, so dass die Integration der Märkte in den USA und Kanada und die Anbindung der Marktplätze Amazon.us und fullbeauty.com schon 2 Monate nach dem Go-Live erfolgen konnte.

Nach Meinung unseres Auftraggebers sind folgende Faktoren verantwortlich für den Erfolg:

Die enge und partnerschaftlichen Zusammenarbeit, das effektive Projektcontrolling und die Orientierung an den Standards in 360e.

„Wir haben Sie in den Jahren der Zusammenarbeit als verlässlichen, kompetenten und innovativen Partner kennengelernt, der sich gemeinsam mit uns den Veränderungen und immer wieder neuen Anforderungen stellt. Wir wünschen Ihnen auch für die Zukunft Alles Gute und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!“

Ralf Keller – Geschäftsführer Popken Fashion Group

Ergebnisse für den Kunden

  • Integration der Software in vorhandene Filiallösung und Zentrallogistik
  • Wichtige Themen für DACH, Osteuropa und USA/Kanada: UTF8, Tax, Zoll, internationale Adressprüfung
  • Internationale Banken und Zahlarten
  • Omnichannel-Lösung: Click and Reserve, Click and Collect, Click and Ship, Bestellung aus Filiale

Partner

  • Novomind (iMarket) für die Integration von internationalen Marktplätzen

Schaue Sie sich das kurze Video mit dem Case der Popken Fashion Group an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

© 2020 - e-velopment GmbH